Zur Startseite
Zur Startseite Startseite Impressum der Seite Impressum   Zum Bereich VorsorgeZum Bereich FinanzenZum Bereich SachversicherungenZur KFZ-VersicherungDie vier wichtigsten Versicherungen AGB | Partnerprogramm
Private Krankenversicherung
Private Krankenzusatzvers.
Lebensversicherung
Rentenversicherung
Berufsunfähigkeit
Riesterrente
Rentenversicherung Artikel
Engl. Lebensversicherung
Haftpflichtversicherung
Tierhalterhaftpflicht
Hausratversicherung
Wohn- Gebäudeversicherung
Grundbesitzerhaftpflicht
Rechtsschutzvers.
Unfallversicherung
Firmenversicherung
KFZ-Versicherung
Ihr Sparplan
Kreditbank
Baufinanzierung




Die Krankenversicherung ist eine Sozialversicherung und darunter eine Personenversicherung. Diese schützt finanziell den Versicherungsnehmer von den möglichen Behandlungskosten, die infolge einer Krankheit, eines Unfalles oder der Mutterschaft auftauchen könnten. In Deutschland spricht man von zwei Krankenversicherungen: die gesetzliche Krankenversicherung, abgekürzt als GKV und die PKV, populäre Bezeichnung der privaten Krankenversicherung. Die gesetzliche Krankenversicherung ist eine staatliche Obliegneheit, wobei Beamte, Freiberufler und Selbstständige nicht angenommen werden, aber die Personen mit einem Einkommen unter die Pflichtversicherungsgrenze Pflichtmitglieder sind. Nach der Überschreitung dieser Geldgrenze kann man natürlich auch freiwillig Mitglied bleiben. Nach dem Solidaritätsprinzip werden die Prämien anhand des Einkommens ausgerechnet, verdient man mehr, dann muss man auch für die selbe Leistungen höhere Prämien bezahlen. Die Leistungen werden nach dem Sachleistungsprinzip als Sachleistungen erbracht und werden direkt von dem Versicherer bezahlt. Die private Krankenversicherung ist im Gegensatz eine freiwillig abschließbare Krankenversicherung, wo jedermann Mitglied sein kann, sogar die Versicherungsnehmer der GKV, die sich zusätzlich absichern wollen. Man unterscheidet drei Versicherungsformen: Vollversicherung, Teilversicherung und Zusatzversicherung. Die Prämien richten sich nach den persönlichen Krankheitsrisiken, also Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand inklusive Vorerkrankungen, beanspruchte Leistungen usw. Jeder bezahlt gemäß seinem Bedürfnissen und Ansprüchen. Die stationäre Behandlungen werden als Sachleistungen erbracht, während die ambulante Behandlungen von dem Versicherungsnehmer selbst bezahlt werden müssen, aber dadurch vermeidet man die Zuzahlungen. Es ist nicht einfach die geeignete Krankenversicherung auszusuchen und abzuschließen, vor allem weil nicht jeder einfach wählen kann. Die Personen mit einem kleinerem Lohn müssen eine GKV besitzen können sich trotzdem noch zusätzlich absichern. Diejenigen die mit ihrem Lohn über die Pflichtversicherungsgrenze liegen haben die Qual der Wahl. Sie bleiben entweder als freiwillige Versicherungsnehmer bei der gesetzlichen Krankenversicherung oder sie wechseln zu eine PKV. Das ist gar nicht mal so einfach, denn man muss sich das passende Angebot finden mit der passenden privaten Krankenkasse. Dabei wird manchmal zu viel Geld aufgeopfert: man such die vielen privaten Krankenkassen auf, man informiert sich, man stellt eine profesionelle Hilfe ein, einen Versicherungsmakler usw. Das kann man sich jetzt aber sparen, denn es existiert eine Methode, wie man sich dieses Geld, aber auch Zeit sparen kann, und zwar mit einem online Versicherungsvergleich. Wie auch der Name sagt findet man diesen Vergleich mit Hilfe des Internets. All das kann von dem eigenen Zuhause aus erledigt werden ohne jegliches Fachwissen. Man sucht sich die geeignete Seite aus, gibt die gebrauchten Daten ein – die den Vergleich helfen sollten, wie zum Beispiel in diesem Fall das Alter, Geschlecht, Geldgrenzen – und man wartet einige Minuten, bis der Vergleich völlig kostenlos durchgeführt wird, bis man einige Angebote angezeigt bekommt. Die Bedienung solcher online Versicherungsvergleichen ist gar nicht schwer, jedermann kann es machen, dadurch das beste und angemessenste Krankenversicherungs-Angebot finden ohne dabei einen Pfennig ausgeben zu müssen. Man kann also gar nichts verlieren, einen Versuch ist es auf jedem Fall wert! 


Copyrights © 2007 by 1-a-VersicherungsVergleich.de
Startseite | Impressum | Disclaimer | AGB | Partnerprogramm
RankingChart - PageRank-Anzeige ohne Toolbar.